22. Mai 2019

Wanderung mit Ortsvorsteher Andreas Seiz

Am Sonntag, 2 Juni 2019 findet im Rahmen der Biosphärenwoche eine Wanderung mit Ortsvorsteher Andreas Seiz "Über den Birnenweg zu den Glemser Quellen" statt.

Start 10:30 am Museum
Dauer circa 2 1/2 Stunden
Anschliessende Einkehr im Museum möglich.

Anmeldung erwünscht bei Willy Müller, 1. Vorsitzender, unter 07123/87623 oder info<at>glemser-holzwerkstatt.de


Bilder von der Wanderung:



Die Schönste der Glemser Quellen, Ursprung des Einsiedelbachs. Früher mal ganzjährig wasserführend kommt es heute in längeren Trockenperioden vor, dass die Quelle versiegt. Ab Glems heißt das Gewässer Glemsbach. Wer sich - vor Ort natürlich, nicht auf dem Bild - umdreht, blickt auf den Waldweg, unter dem der Bach für ein  paar Meter durchfließt.





Auf der anderen Seite des besagten Waldwegs kommt der Bach wieder zutage und fließt als echter Wildbach durch ein naturbelassenes, unverbautes Tal. Ortsvorsteher Andreas Seiz führte die Wandergruppe an. Als echter Glemser kennt er die Markung mit ihren Quellen und sonstigen Besonderheiten wie seine Hosentasche.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.